So wenig Chemie wie möglich, so viel Chemie wie nötig

Ständig werden neue Produkte entwickelt und bestehende weiter optimiert. Dabei wird dem Umweltschutz große Bedeutung beigemessen.

Umweltschutz ist für uns ein fortlaufender Prozess. Als Hersteller von hochwertigen Reinigungs- und Pflegemitteln für den professionellen Einsatz sind wir uns deshalb unserer Verantwortung gegenüber der Umwelt bewusst. So haben wir unser Augenmerk auf eine signifikante Umweltoptimierung unserer Produktverpackungen gelegt. Diese sind zu 100% über Recycling dem Stoffkreislauf zurückzuführen.

Mit einer hohen Wirkstoffkombination der Dr. Becher Produkte wird der Verbrauch verringert und so für eine Verminderung von Verpackungsmaterial gesorgt.

Reinigungsmittel aus dem Hause Dr. Becher sind zu über 98% chlor- und phosphatfrei. Wir verwenden kein Formaldehyd und APEO, keine aromatischen Lösungsmittel und FCKW. Verwendete Tenside sind nach OECD-Methode biologisch abbaubar und werden zum Teil aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen.

Durch die Wahl standortnaher Lieferanten zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes und der Anwendung energiesparender Methoden für eine positive Energiebilanz gelingt es uns immer mehr, einer ressourcenschonenden Unternehmensführung gerecht zu werden.